„Heute ist morgen schon gestern.“ (Sprichwort)

Neues wagen

In der von Zeit von Dezember 2015 bis Anfang März 2016 hatte ich die Möglichkeit im Rahmen eines Volunteereinsatzes über den CMD, Christlicher Missionsdienst/Kinderhilfswerk in der Organisation des Christian Mission Service India in Nagercoil, Südindien, die Arbeit in Kitas und Schülerbetreuungsprojekte kennenzulernen. Darauf aufbauend habe ich in der Aus- und Weiterbildung von Hausmüttern (eine Form der Erzieherinnenausbildung) und Erzieherinnen mitgewirkt und war eingeladen, gemeinsam mit den Verantwortlichen des CMS, Möglichkeiten der Weiterentwicklung von Kindertagesbetreuung zu skizzieren.

Sie haben Interesse mehr zu meinen Erfahrungen und Erlebnissen, über Gedanken und erste vergleichende Beschreibungen zwischen den Systemen der Kindertagesbetreuung zu lesen?

Mein fachliches Reisetagebuch finden Sie unter: http://www.kita-reisetagebuch.de/

Ab Mitte April 2016 NEU auf dem Buchmarkt

Methfessel Barbara, Höhn Kariane, Miltner-Jürgensen Barbara
Essen und Ernährungsbildung in der KiTa; Entwicklung-Versorgung-Bildung
ISBN 978-3-17-028602-3
In der Reihe Entwicklung und Bildung in der Frühen Kindheit
Herausgegeben bei Kohlhammer
von Manfred Holodynski, Dorothee Gutknecht und Hermann Schöler
Hier der Infoflyer zum Buch: Essen und Ernaehrungsbildung in der KiTa

100 Jahre KiTa Gmindersdorf und Emilienkrippe

Noch wert einen Blick drauf zu werfen
„Wohl behütet und gut versorgt“
100 Jahre KiTa Gmindersdorf und Emilienkrippe

Bis zum 17. Januar 2016 war die Ausstellung zu 100 Jahren Kindertagesbetreuung in Reutlingen im Heimatmuseum, Oberamteistrasse zu sehen.
Der gleichnamige Ausstellungskatalog (ISBN 978-3-939775-50-8) kann über
Stadt Reutlingen, Kulturamt, Heimatmuseum Stadtbachstrasse 14, 72764 Reutlingen
mit einer Schutzgebühr von 10.-€ bezogen werden.

Die Projektleitung der begleitenden Veranstaltungsreihe „100 Jahre KiTa Lebensraum auf Zeit“ lag in meiner Verantwortung. An der Konzeptionierung der Ausstellung und der Redaktion des Katalogs habe ich mitgewirkt und Artikel im Katalog erstellt.

Weitere Informationen auch unter www.reutlingen.de